SeitenTools: Das neue Netatmo Thermostat

Samstag, 8. Oktober 2016

Das neue Netatmo Thermostat

Das Netatmo im Energiesparbereich tätig ist wissen Leser dieses Blogs schon länger. Doch nun wurde die Sparte um ein smartes Heizkörperthermostat erweitert. Doch was ist der Unterschied zum bestehenden Produkt? Genau dies haben wir uns auch gefragt uns sind dieser Frage nachgegangen.

Doch erst einmal was können die neuen Thermostate?
Netatmo verspricht eine Energieersparnis von bis zu 37%. Das System bietet eine Fenster-Offen Erkennung sowie eine Intelligente Regulierung. Ist einem aber doch mal kalt kann man mit einem Manual Boost die Automatik übersteuern.

Und was ist jetzt der Unterschied?
Der Unterschied zwischen dem neuen und alten System ist der Ort der Regulierung. Beim alten smart Thermostat wird die Temperatur direkt am Boiler oder an der Wärmepumpe geregelt. Das neue Smarte Heizkörperthermostate regelt, wie der Name sagt, die Temperatur am Heizkörper. Das bringt den Vorteil, dass jeder Raum auf eine andere Temperatur eingestellt werden kann. Ausserdem sieht unserer Meinung nach die Installation viel einfacher aus. Da man nur das alte Ventil durch die neuen ersetzen muss und schon ist das System einsatzbereit.

Verkaufsstart soll Ende 2016 sein. Der Preis liegt bei 180 Euro und sollen gleich zwei Thermostaten enthalten sein. Wer nicht so lange warten will kann sich über das alte Thermostat auf der Netatmo Seite informieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten