SeitenTools: Regenmesser und Schnee

Sonntag, 18. Januar 2015

Regenmesser und Schnee

Es ist zwar nicht der super Winter dieses Jahr doch hat es an einigen Orten in den letzten Stunden geschneit. Der Instagram Nutzer ifranipop schien wohl vom Schnee überrascht worden zu sein und vergass sein Regenmesser ins trockene zu stellen.

Wie er denn anschliessend gut bemerkte kann man zur Zeit nur flüssigen Niederschlag messen. Ob auch ein Schneemesser mit ins Netatmo Sortiment aufgenommen wir weiss noch keiner aber die Möglichkeit und anscheiden auch das Bedürfnis wären anscheinend da.

Ein von Chris 💫 Berlin 🌟✨ Großbeeren (@ifranipop) gepostetes Foto am

Nachtrag vom 26.01.15
In der offiziellen Anleitung heisst es das der Regemesser kein Schnee messen kann und das es empfohlen ist ihn bei sehr kalten Temperaturen nicht draussen stehen zu lassen.
The rain gauge cannot measure snowfall and it is recommended not to let it outside by very low temp eratures.
(via)

Kommentare:

  1. Angeblich ist der Regenmesser von Netatmo ja bis - 20 Grad C wetterfest. Also sollte man das Gerät bei wenigen cm Schnee doch sicher draußen lassen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dies ist richtig. Unser Hauptgedanke war auch mehr das beim Schmelzen die Messdaten verfälscht werden.

      Löschen
  2. Ich dachte Regenmesser + Minusgrade + Wasser = toter Regenmesser ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben uns das ganze noch einmal angeschaut. Laut Netatmo ist es nur empfohlen das Modul bei sehr kalten Temperaturen nicht mehr draussen stehen zu haben. Sieh Nachtrag von heute.

      Löschen
    2. Zumindest die Form der beiden Messschalen im Regenmesser lässt vermuten, dass es nicht so leicht zur "Frostsprengung" kommt, da sich das Eis ausdehnen kann.

      Nun, aber dafür übernehme ich natürlich keine Garantie :-)

      Löschen